Kostenloses Webdesign-Programm von Google

Kostenloses Webdesign-Programm von Google

Webdesigner ProgrammEin neues  Programm für Webdesigner hat Google in diesen Tagen mit seinen  „Google Web Designer“ veröffentlicht. Das Design erinnert von der Bedienung her sehr stark an die gesamte Adobe-Produktpalette. Der Web Designer ist sehr leistungsfähig und 3D-Transformationen sind zum Beispiel ohne Probleme möglich.

Google Web Designer in Beta Version

Das Programm in der aktuellen Beta-Version ist leider nicht in allen Funktionen uneingeschränkt nutzbar. Mit dem Programm möchte das Internetunternehmen hauptsächlich gewerbliche User ansprechen, weshalb nicht alle Funktionen uneingeschränkt nutzbar sind. Mit dem Programm lassen sich zur Zeit Webseiten und Werbebanner speziell für HTML 5 erstellen. Gestalter im Grafikbereich werden sich schnell mit den gut verständlichen Dialogen und Werkzeugen zurechtfinden.

Mit HTML5 voll im Trend der Zukunft

Bei der Programmiersprache HTML5 setzt das Programm voll auf die Zukunft und erteilt damit  Flash-Animationen eine klare Absage. Adobe Flash war bisher das meist genutzten Tool, wenn es um die Darstellung von Animationen im Internet ging. Geübte User können in dem HTML-Text-Modus arbeiten und die Animationsphasen per Hand erstellen.

Flash-Animationen haben viele Nachteile. Was aber den gewerblichen User am wenigsten schmeckt, ist die Inkompatibilität mit Apples mobilem Betriebssystem iOS. Ein weiter Grund ist auch die mangelnde Verfügbarkeit guter und einfacher Programme zum Erstellen von HTML5-Bannern. Oftmals mussten Webdesigner einen Editor zum Erstellen des Code und ein Grafikprogramm verwenden.

Dass das Programm in der Beta-Version nicht in allen Funktionen uneingeschränkt nutzbar ist, macht neugierig. Wie die Strategie des kalifornische Konzern mit dem Grafikprogramm in der Zukunft aussieht, bleibt ungewiss…