E-Commerce als Chance für mehr Umsatz im Einzelhandel

Veröffentlicht am 18 Mai 2021 von B. Eck

E-Commerce hat in den letzten Jahren vielen Unternehmen zu starkem Wachstum verholfen oder neue Geschäftsfelder im Internet entstehen lassen. Seit Jahren steigen die  Zuwachsraten der Unternehmer mit Onlineshop, während der dramatischer Rückgang des stationären Handel immer deutlicher wird.

E-Commerce

Warum ist der E-Commerce so erfolgreich?

Die Digitalisierung mit immer schnelleren Internetverbindungen hat sich auch das Konsumentenverhalten spürbar verändert. Mit internetfähigen Endgeräten, wie Tablet oder Smartphone können Konsumenten jederzeit kaufentscheidende Informationen einholen und Ware online bestellen.  Viele Unternehmen nutzen die Chance und bieten Ihr Sortiment nur über einen Onlineshop an und können dadurch besonders günstige Preise bieten. Der Vorteil liegt klar auf der Hand: Die Kosten für Verkaufsflächen in einem Ladengeschäft fallen weg,  Personalkosten und weitere Fixkosten können extrem gehalten werden. Dadurch kann der Onlinehändler extrem günstige Versandkosten anbieten und für den Käufer attraktive Preise.  Aber auch die Verfügbarkeit und der Preis eines Artikels kann in online in wenigen Minuten ermittelt werden und zu spontanen Kaufabschlüssen führen.

Mit verkaufsstarken Onlineshop von der Konkurrenz abheben

Für einen verkaufsstarken Onlineshop wird wie beim Hausbau ein grundsolides Fundament benötigt. Als Erstes sollte die Ist-Situation analysiert und folgende Fragen gestellt werden: Kann eine Produktnische besetzt werden und wie kann man sich von der Konkurrenz abheben? Welche Zielgruppe möchte der Unternehmer bedienen? Wer sind die richtigen Kunden? Wie stark ist meine Konkurrenz?
Wie kann ich meine Zielgruppe erreichen? Welche Kommunikationskanäle werden bereits genutzt? Wie erfolgreich funktionieren bereits vorhandene Marketingmaßnahmen? Erst wenn diese Fragen geklärt sind, kann mit der Auswahl des Shopsystem und deren Einrichtung begonnen werden.

Aber Achtung: Den Onlineshop nicht zu früh bewerben!

Viele Einsteiger machen den Fehler den Shop zu früh an den Markt zu bringen. Der Shopbetreiber muss die Verkaufspsychologie verstehen und welchen Motiven heraus Menschen kaufen. Mit verkaufsstarken Produktbeschreibungen und professionellen Produktbilder können Emotionen geweckt werden. Der Kunde kann das Produkt im Internet nicht anfassen oder je nach Branche riechen oder schmecken. Dieser Nachteil sollte mit viel Liebe zum Detail und Informationen zum Produkt in einen klaren Vorteil verwandelt werden. Klare Auflistungen wichtiger Informationen, zuverlässige Angaben der Verfügbarkeit, verkaufsstarke Texte und professionelle Suchmaschinenoptimierung gehören zur Königsdisziplin im erfolgreichen E-Commerce.

Den Launch eines Shop gut planen und bewerben

Der Start eines Online-Shops benötigt einen genauen Zeitplan. Ein fixer Termin für den Launch erzeugt Spannung und Vorfreude bei Fans und Kunden. Im Vorfeld kann mit  Aktionen, wie zum Beispiel Gewinnspielen, die Aufmerksamkeit gesteigert werden. Die Präsenz in sozialen Medien ist für einen erfolgreichen Launch unumgänglich. Welche Kooperationen können von Vorteil für die Bekanntmachung des Onlineshops sein? Die Sichtbarkeit ist ein zentraler Erfolgsfaktor für das Marketing. Nutzen Sie Influencer als Markenbotschafter. Erstellen Sie professionelle Landingpages! Erst jetzt kann der Launch des Onlineshops mit Werbeanzeigen beworben werben und mithilfe von Retargeting optimiert werden.

Sie möchten auch die Chancen des E-Commerce für Ihr Unternehmen nutzen? Dann kontaktieren Sie uns noch heute für eine unverbindliche Beratung!

Schlagwörter: